Wir haben viel diskutiert, welches Spiel als nächstes kommen soll. Ein Sandbox Game sollte es werden. Open World. Persistent und möglichst Single-Universe.

Das nächste Spiel

Einige Spiele haben sich aufgedrängt, allerdings sind die meisten noch in pre-early-ganzweitweg-Alpha, noch in der Konzeption oder schon zu weit weg.

Die Weltraum-Sandbox-Single-Universe-MMO-Spiele sind vielversprechend. Zu allererst natürlich Star Citizen: ambitioniert bis zum Umfallen und mit ca. 150 Mio $ aus der Kickstarter Kampagne am Start. Die nächste große Alpha (3.0) steht vor der Tür, und einige Teile des Universums werden schon testbar sein. Die finale Version lässt aber sicher noch ein Jahr (Optimismus!) auf sich warten. Das andere, große Sandbox Spiel – Dual the Universe – gibts sich da mit 666000 eingesammelten Euros geradezu bescheiden. Das Spiel soll aber voll von Spielern bevölkert, entwickelt, bewirtschaftet und gestaltet werden. Wenn man allein die Finanzen vergleicht, hat es hier ein sehr sehr kleiner David mit einem Goliath zu tun, der oben aus den Wolken raus guckt… Beide Spiele werden vor 2019 sicher nicht spielbar sein (meine Meinung…)

Bleiben wir auf dem Boden der Tatsachen, und schauen uns Sandbox Spiele an, die sich an Minecraft orientieren. Auch dieser Markt ist aktuell vollkommen überstrapaziert: 2D Sidescroller, Isometrisch, 3D, Voxel und was es nicht alles gibt. Die meisten dieser Spiele sind jedoch für kleine Spielerzahlen ausgelegt und bauen auf dedizierte Server, meist mit jeder Menge Mods, der Community. Spiele, in denen man das Universum erkunden, gestalten, bewirtschaften oder erkämpfen kann, gibt es fast wie Sand am Meer.

Persistente Universen gibt es aber kaum… Zur Auswahl standen am Ende ECO und Boundless. Während Eco den Zusammenhang des Ökosystems mit sich selbst in den Vordergrund stellt, und die Auswirkungen von Aktionen verdeutlichst, zielt Boundless eher auf lockeres Spielen ala Minecraft ab. In beiden Spielen gibt es unterschiedliche Materialien, Crafting-Rezepte und Gebiete / Ökosysteme.

Die Entscheidung: Boundless

Unsere Wahl fiel dennoch auf Boundless: knuffige Grafik, vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten, unterschiedliche Planeten, eine mittlerweile schon ganz ordentliche Playerbase und ein Release in die Beta-Phase, der nicht mehr allzulange auf sich warten lassen sollte, hat uns überzeugt. Außerdem gibt es einen World-Builder, der zwar nicht ganz einfach zu bedienen ist, aber wo ein Tool, da auch Menschen, die was damit machen.

Wir haben unsere ersten Stunden gestern im Stream gespielt, und heute geht es weiter. Wir werden ab ca. 21:00 Uhr wieder live zu sehen sein, und die Welt von Boundless weiter erkunden. Unsere erste Siedlung wird wahrscheinlich aufgegeben und wir ziehen weiter auf den nächsten Planeten. Wo die Reise hingeht, könnt ihr heute abend rausfinden

Mitspielen

Wenn du bei uns mitspielen magst, dann geht das momentan noch sehr einfach: komm in den discord und wir besprechen alles weitere: https://discord.gg/p7e5P86